„Klassenfoto mit Massenmörder“ Das Doppelleben des Artur Wilke- Jürgen Gückel (Rezension)

Neu erschienen ist auch Jürgen Gückel´s Buch „Klassenfoto mit Massenmörder“. Wir durften bereits einer erfolgreichen Lesung des Autors in Peine, im Hotel Schönau, beiwohnen. Ich habe eine Rezension für diesen Blog sowie auf Onlineportalen geschrieben. Das Buch ist ein Hardcover und der Umschlag mit dem Klassenfoto und den Titeln des Buches gestaltet.

Inhalt:

Wenn dich eine Szene aus der Kindheit ein Leben lang verfolgt, wird es irgendwann Zeit, sich der Frage zu stellen: Warum haben sie deinen Lehrer verhaftet? Mehr als ein halbes Jahrhundert hat der Autor dazu gebraucht. Viele Jahre der Nachforschungen in Archiven, Prozess- und Personalakten, unzählige Gespräche mit Mitschülern, Zeitzeugen und Historikern und das Studieren ungezählter Schriften über die Zeit des Nationalsozialismus waren nötig, bis ein umfassendes Bild des unglaublichen Lebens jenes Mannes am Rande des Einschulungsfotos dokumentiert war. Er war kein Lehrer, er war ein Massenmörder, ein Agent, Betrüger u. Bigamist.

Meinung:

Diese wahre Geschichte, die Autor Jürgen Gückel erzählt, geschah in Peine. Ich selbst (Franzi) bin in Peine geboren und im Landkreis, genauer gesagt im Wunder von Lengede, aufgewachsen. Schon früh wurde ich an Geschichten, die sich rund um meine Heimat beschäftigen, herangeführt Das Buch „Klassenfoto mit Massenmörder“ finde ich inhaltlich sehr interessant, um mehr über die Hintergründe und Abgründe des Klassenlehrers zu erfahren. Jürgen Gückel beschreibt in seinem Buch sehr genau, was er erlebte, wie er es erlebte oder wie andere diese Geschichte erlebten. Jeder Mensch nimmt passierte Dinge und Gegebenheiten anders wahr! Das viele Recherchieren merkt man deutlich, was sich am Ende mit einem Buch voller niedergeschriebenen und aufgedeckten Erinnerungen auszahlte.

TitelKlassenfoto mit Massenmörder
UntertitelDas Doppelleben des Artur Wilke
GenreZeitgeschichte
AutorJürgen Gückel
SpracheDeutsch
BindungHardcover
Seitenanzahl295 Seiten
Preis25,00 EUR
Erschienen16. September 2019
Verlag Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN978-3-525-31114-1 | Kaufen

Das Buch kann käuflich in jedem Buchhandel erworben werden. Natürlich auch direkt beim Verlag Vandenhoeck & Ruprecht, welchen ich ganz herzlich danke für das Rezensionsexemplar. Weitere Informationen zu Jürgen Gückel sowie Termine auf unserer Seite.

Der Vandenhoeck & Ruprecht Verlag ist ein Verlag mit dem Sitz in Göttingen. Auch sind sie bei Instagram , wo ihr gerne folgen könnt. https://www.instagram.com/vandenhoeck_ruprecht_verlage/

Folge:
Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.